Lemon Summer

20.06.2017

Nathan und Bailey hatten beide versucht , mir das Gefühl zu geben , dass ich willkommen war , aber ich gehörte trotzdem nicht dazu. Ich war das Puzzleteil , das nicht passte.


An dieser Stelle ein Danke an den cbt Verlag zur Bereitstellung des Leseexemplareres. 


Fakten übers Buch

  • Taschenbuch: 352 Seiten / 9,99 € Taschenbuch , Kindle 8,99 €
  • Verlag: cbt (9. Mai 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: A Midsummer's Nightmare
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen / 13 Kundenrezensionen

Titel und Cover

Das Cover lädt zu sommerlichen Träumen ein und verspricht eine lockere Liebesgeschichte für den Urlaub. Die Farben es Covers sind perfekt kombiniert : schönes hellblau mit stechend grellen gelb. Zusätzlich punktet das Cover mit süßen Details wie die Zitrone als O oder die Sonnenbrille auf dem Buchrücken. Allerdings passt es nicht wirklich zu dem Inhalt da die Geschichte viele Probleme behandelt und die Liebe zu kurz kommt. Der Titel ist hingegen wieder angepasst an die Geschichte und hat es auf den Punkt getroffen.

Inhalt

Ich muss sagen , dass ich den Klappentext des Buches komisch formuliert finde und er auch etwas spoilert. Ich habe bis jetzt keine Bewertung gelesen wo diese eine Wendung am Anfang des Buches nicht verraten wurde und versuche jetzt einen spoilerfreien Klappentext zu entwerfen , der die Geschichte treffend formuliert.

Whitley , ein 18-Jähriges Mädchen , dass nun ihren Abschluss hat und vor den Sommerferien steht.

Sie freut sich auf die Zeit mit ihrem Dad - endlich von ihrem verhassten Zuhause für eine Weile wegzukommen.

Allerdings erlebt sie einen Schock als sie ihrem Dad kommt , es hat sich alles verändert.

Ihr Vater hat sich verändert , seine Situation.

Nur Whitley hat sich nicht verändert , sie hat noch immer dieselben Probleme und wünscht sich nur eines : beachtet zu werden.

Ein unvergesslicher Sommer beginnt , mit Problemen , jede Menge Alkohol und heißen Sommerküssen.

Charaktere

  • Whitley

Ein Mädchen mit vielen Problemen und einer starken Persönlichkeit. Ihr Humor ist sehr speziell sowie ihre Handlungen , die man anfangs als Leser nicht ganz nachvollziehen kann. Sie macht in der Geschichte eine unglaublich positive Entwicklung durch und man schließt sie ins Herz.

  • Harrison

Ein klischeehafter bester Freund , der allen Idealvorstellungen einer typischen New - adult Geschichte entspricht. Im Inneren mochte ich ihn sehr gerne , allerdings wirken die vielen eingebauten Szenen mit ihm kopiert und man kommt ihm als Leser nicht sehr nahe

  • Nathan

Ein richtiger toller Junge , den ich von Anfang an sympathisch fand. Seine Art sowie seine Handlungen haben mich beeindruckt und das Gefühl entwickelt ihn noch näher kennen lernen

  • Bailey

Ein Mädchen mit einer unfassbaren Energie und einer liebenswürdigen Art. Ich habe sie echt ins Herz geschlossen

Schreibstil

Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und beinhaltet viele innere Monologe sowie Dialoge. Für den Sommer sehr angenehm zu lesen da man sich nicht sehr konzentrieren muss , aber man könnte eine winzige Spur mehr Tiefe hineinbringen um die Geschichte etwas zu steigern.

Negative Punkte

Ich betone an dieser Stelle , dass diese Punkte nicht als Hass Botschaft gedacht sein sollen und nur meine Meinung darstellen

  • Das Cover ist zwar sehr toll gestaltet aber hat sich nicht ganz an die Geschichte angepasst. Entweder man passt die Geschichte an das Cover an oder das Cover an die Geschichte.
  • Der Klappentext ist etwas unpassend formuliert und verrät die Wendung
  • Die Geschichte beinhaltet so viele Klischees so dass es so wirkt , als würde sich die Autorin an etwas orientieren was sie aber nicht nötig hat. Die Geschichte ist toll wie sie ist und die vielen unrealistischen Dinge lassen sie nur künstlich erscheinen
  • Die Liebe kam für meinen Geschmack zu kurz und wurde in den letzten hundert Seiten schnell abgehandelt. Man hätte sich da ruhig etwas Zeit lassen können , das Buch etwas verlängern und die Geschichte langsam ausklingen lassen können. Dadurch hätte man das Ende noch berührender darstellen können.

Positive Punkte

  • Der Titel passt gut zur Geschichte
  • Die Grundidee des Buches ist verdammt gut
  • Es werden sehr viele Inhalte bearbeitet , aber teilweise auch angeschnitten ( Cybermobbing , Vernachlässigung , Alkohol.. )
  • Die Schrift ist sehr groß und man kommt dadurch leicht in die Geschichte hinein
  • Durch den angenehmen Schreibstil kommt man leicht durch die Kapitel.

Meine Meinung

Ich muss ehrlich sagen , dass ich etwas enttäuscht war , weil ich mich wirklich sehr auf dieses Buch gefreut habe. Vielleicht lag es aber auch daran , dass ich zu hohe Erwartungen hatte.

Die Geschichte an sich hat mir gefallen und mir auch tolle Lesestunden geschenkt allerdings habe ich diesen Funken Romantik vermisst. Es wurden viele Probleme angeschnitten , die natürlich sehr aktuelle Themen sind , aber meiner Meinung nach müsse man die harte Problematik mit etwas lockerem wie Liebesszenen auflockern um eine tolle Sommergeschichte zu kreieren.

Ich vergebe 3 von 5 Sternen , weil ich die Geschichte an sich gut fand und das Buch tolle Aspekte bietet , aber ein paar Dinge gefehlt haben , die mir persönlich wichtig gewesen wären und für mich ein Jugendbuch ausmachen.

Fazit

Mit Humor und Leichtigkeit bringt dieses Buch dir eine lockere Geschichte für zwischendurch vor.

Mit dem tollen Cover auf dem Taschenbuch ist es eine gute Wahl für alle, die Lust auf etwas leicht sommerliches haben , aber nicht viel Romantik erleben wollen.

Ich würde diese Geschichte eher jüngeren Lesern ( 11- 14 Jahren ) empfehlen , aber auch Bücherwürmer über diesem Alter können zu diesem Buch greifen , wenn sie etwas leichteres lesen wollen wo sie keine große Konzentration benötigen.

Leseprobe

Du willst etwas in das Buch hineinlesen ? Hier kommst zu der Leseprobe

Leseprobe

Dieses Buch kaufen

Ich wünsche euch viele tolle Lesestunden :)