Und ich hab dich doch vermisst

12.05.2018


Heute stelle ich euch den Liebesroman ,, Und ich hab dich doch vermisst ''' vor. Wenn ihr wissen wollt wie er mit gefallen hat , lest weiter

* gesponserte Produktplatzierung *


Fakten übers Buch

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: cbt
  • Erscheinungsdatum : 13. November 2017
  • Sprache: Deutsch
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Natural History Of Us

Titel und Cover

Auf dem Cover kann man ein Liebespaar von hinten erkennen. Besonders schön ist die Graslandschaft , die die beiden umgibt. Die rosa Schrift lässt das ganze verspielter wirken und passt auch zum Inhalt.

Inhalt

Zweite Chance für die eine große Liebe

Justin Carter hat ein Geheimnis. Er ist gar nicht der große Player, für den er sich ausgibt. Nicht wirklich. Denn eigentlich wollte er immer nur eine: seine große Liebe Peyton. Blöd nur, dass er ihr vor drei Jahren das Herz gebrochen hat. Wegen eines Schulprojekts müssen die beiden wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Und während Justin alles versucht, um Peyton zurückzugewinnen, versucht Peyton alles, um ihn und auch sich selbst davon zu überzeugen, dass sie längst über ihn hinweg ist. Was natürlich eine fette Lüge ist ...

Charaktere

  • Justin ,

der mit seiner coolen Art seine Liebe zu Peyton verdrängt um weiter als Player dazustehen

  • Peyton ,

, die etwas schüchternes , aber zugleich auch etwas sehr starkes und mutiges an sich hat.

Schreibstil

Der Schreibstil ist sehr leicht und angenehm zu lesen. Erzählt wird aus Justin und Peytons Sicht immer jeweils in der Ich - Perspektive und aus zwei Zeitebenen : einmal aus der Vergangenheit und einmal aus der Gegenwart.

Negative Punkte

An dieser Stelle betone ich , dass ich mit diesen Punkten niemanden persönlich angreifen möchte und ich die Arbeit eines Buches zu schätzen weiß. Letztendlich handelt es sich auch nur um meine persönliche Meinung.

  • Zeitebene

Etwas was mich sehr gestört hat , war der Wechsel zwischen den Zeitebenen zumal sich vieles nicht wirklich verändert hat und viele Meinungen der Protagonisten in den Jahren gleich geblieben sind. Außerdem war es etwas verwirrend , da man sich immer wieder auf eine Zeit einstellen musste.

  • Handlungsstrang

Die Handlung hörte sich sehr viel vielversprechend an und begann auch gut. In der zweiten Hälfte wurde es sehr spannend und ich dachte , dass nun die Aufklärung käme , aber allerdings stellte die sich als weitaus unspektakulär heraus , das mich sehr enttäuscht hat.

  • Charaktere

Die Charaktere hatten für mich zwar schöne Eigenschaft , aber starke Charakterentwicklungen hatten sie nicht durchgemacht , was ich sehr schade fand. Gerade bei dieser Thematik hätte ich es als passend gefunden.

Positive Punkte

  • Thematik

In dieser Geschichte kommt weit aus mehr vor als nur eine Liebesgeschichte. Es werden auch ernste Aspekte mithineingebracht wie etwa Krankheit oder Vernachlässigung. In der heutigen Zeit finde ich das auch sehr wichtig , dass so etwas auch in Büchern erwähnt wird.

  • Spannung

Das Buch ist ab der zweiten Hälfte sehr spannend und man fiebert gespannt auf die Auflösung hin. Dadurch freut man sich besonders auf die Kapitel in der Vergangenheit

Meine Meinung

Ich habe mich mit dieser Geschichte sehr schwer getan. Übrigens ist ,, Und ich hab dich doch vermisst '' ein zweiter Teil von ,, Und er steht doch auf dich ''. Im ersten Band kommt zwar Justin als Hauptcharakter vor , aber es wird eine andere Liebe beschrieben so , dass man die beiden Bände unabhängig voneinander lesen kann.

In dem Buch gibt es immer wieder emotionale Szenen , die einem als Leser sehr nahe gehen sollten. Ich empfand diese Szenen leider eher als übertrieben , als schön.

An sich hat sich das Buch auch sehr gezogen. Ich wollte das Buch nicht abbrechen , da ich unbedingt auf die Auflösung warten wollte. Diese entpuppte sich aber als weitaus unspektakulärer als erwartet.

Die Geschichte hat zwar schöne Elemente , aber für mich war die Geschichte leider nicht das Richtige.

Ich vergebe dem Buch 2 von 5 Sternen.

Fazit

Dass das Buch mir nicht gefallen hat , heißt nicht , dass es andere Leser nicht begeistern kann.

Wer auf schöne Liebesgeschichten steht , wird hier bestimmt fündig auch wenn ich dazu sagen möchte , dass es keine tiefgründige ist.


Leseprobe

Dieses Buch kaufen


Danke für das Lesen meiner Rezension :)